Videra übernimmt die Schulung der Nutzer

Die Nutzung von Virtual Office ist ganz einfach, denn Videra übernimmt die Schulung von Verwaltungsangestellten und technischen Mitarbeitern. Im Rahmen der detaillierten Schulung der Nutzer werden auch Schulungsunterlagen und eine Kurzbedienungsanleitung ausgegeben.

Durch eine umfassende Schulung wird gewährleistet, dass unsere Kunden die Vorteile der Videokonferenz bestmöglich nutzen können. Es ist besonders wichtig, dass alle entsprechenden Personen in der Organisation des Kunden wissen, wie man Videokonferenzen und die entsprechenden Zusatzfunktionen einsetzt.

Die Schulungen werden so oft durchgeführt, bis der Kunde mit allen Funktionen vertraut ist. Die Erst- und Folgeschulung der Nutzer kann bei Bedarf durchgeführt werden, z. B. wenn neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Die Schulung der Nutzer sorgt für Sicherheit

Die Schulung erfolgt natürlich über eine Videokonferenzverbindung. Im Rahmen der Schulung werden die gängigsten Funktionen und Möglichkeiten des Systems und des Service behandelt. Die Schulungsteilnehmer können unter Anleitung des Schulungsleiters von Videra die Funktionen des Systems testen, z. B. die kontrollierte Präsentation und die Verteilung von Material. Die Schulung bietet auch Zeit und Raum, damit die Teilnehmer ihre Fragen zu dem Service und dem System stellen können.

Die Schulungen richten sich immer nach dem Wissensstand sowie den Anforderungen und Wünschen der Teilnehmer. Die Schulungsleiter von Videra arbeiten schon seit Langem mit Videokonferenzen und kennen die Systeme und Funktionen daher sehr gut. Die Schulungsleiter konzentrieren sich insbesondere auf das Abhalten von Videokonferenzen aus der Sicht der Nutzer und verfügen über gute interaktive Fähigkeiten, was in Hinsicht auf den Erfolg der Nutzerschulung von besonderer Bedeutung ist.